WSOP Las Vegas – Marko Neumann alleine gegen Amerika

Derzeit ist wieder WSOP in Las Vegas, also die Poker Weltmeisterschaft, die insgesamt aus 68 Turnieren besteht. Die Deutschen haben in diesem Jahr nur wenig zu feiern gehabt und derzeit läuft bereits das letzte und wichtigste Turnier Nummer 68 der WSOP im Rio All-Suite Hotel & Casino – das “Main Event”, dessen Sieger sich für ein Jahr Weltmeister nennen darf. Spätestens seit dem Sieg des Deutschen Pius Heinz vor einigen Jahren ist auch Deutschland international in der Pokerszene zumindest respektiert.

WSOP Las Vegas - Marko Neumann alleine gegen die USA

WSOP Las Vegas – Marko Neumann alleine gegen die USA

Dieses Jahr sind einmal mehr Spieler aus den USA in fast allen Turnieren das Maß aller Dinge. Aber im Main Event kämpft derzeit der langjährige Pokerprofi Marko Neumann auf der WSOP für die Pokerehre der restlichen Welt – alleine gegen die USA. Derzeit steht er mit 144.700 Chips auf Platz 6 aller Teilnehmer umringt von Spielern aus den Vereinigten Staaten . Im letzten Jahr sind 6.683 Spieler aus aller Welt beim WSOP Main Event gestartet und haben jeweils 10.000 $ Startgeld gezahlt.

Ganz alleine ist aber auch Neumann nicht –  auch der Deutsche Dominik Nitsche ist noch gut im Rennen. Poker-Deutschland drückt Euch die Daumen. Holt den WSOP Titel wieder nach Hause!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: